Logo alt 100Der ländliche Raum, den die LBE bediente, führte dazu, dass bereits 1851 als erste Güterzuglokomotive die "Elbe"beschafft wurde. Lieferant war damals Borsig aus Berlin.

005 Elbe 1B

Lok "Elbe" von 1851

Das Güteraufkommen der LBE war in den Anfangsjahren nicht unbeträchtlich, davon zeugen die zahlreichen angeschafften Spezialgüterwagen. Die "Neue Lübeckische Blätter" vom Januar 1852 veröffentlichten: "Die bestellten 13 Personenwagen, 2 Postwagen, 31 Planwagen, 30 offene und 10 bedeckte Güterwagen und 2 Viehwagen sind bis auf 5 Güterwagen und 2 Viehwagen abgeliefert und dem Betriebe übergeben, so daß dieser schon 13 Personenwagen, 2 Postwagen und 66 Güterwagen benutzt."

Wie damals die Zugzusammenstellung ist leider nicht überliefert. Lokbestellungen lassen jedoch die Vermutung zu, dass bereits in den Anfängen durchaus eine Spuezialisierung des Lokeinsatzes gemacht wurde.

 Güterzuglokomotiven, die vor 1917 angeschafft wurden.

 
Loknummer Name Gattung Bauart Baujahr Ausmusterung
1 Preußen G1 C n2 1876 1900
2 Mecklenburg G1 C n2 1876 1900
5 Elbe - 1 B 1851 1883
6 Trave - 1 B 1852 1875
7 Hansa - 1 B 1857 1883
9 Hamburg - B 1 1864 1901
10 Lübeck - B 1 1864 1901
11 Holstein - B 1 1864 1901
21 Straßburg - B 1 1870 1892
22 Elsaß G1 C n2 1873 1897
23 Lothringen G1 C n2 1873 1891
26 Bayern G1 C n2 1879 1909
27 Sachsen G1 Cn2 1880 1912
30 Baden G1 C n2 1884 1917
34 Oldenburg G2 C n2 1889 1922
35 Württemberg G2 C n2 1889 1927
43 Hessen G3 C n2 1892 1923
44 Thüringen G3 C n2 1893 1922
49 Hansa G3 C n2v 1896 1922
50 Deutschland G3 Cn2v 1896 1923
69 Schweden G5 1'C n2 v 1906 1936
70 Norwegen G5 1'C n2 v 1906 1928
77 Finnland G5 1'C n2 v 1909 1928
83 Preußen G6 1'C h2 1913 -
84 Bayern G6 1'C h2 1913 -
87 Mecklenburg G6 1'C h2 1916 -
88 Sachsen G6 1'C h2 1916 -
54 Österreich G7 D n2 1898 -
55 Ungarn G7 D n2 1898 -
56 Italien G7 D n2 1898 -